Direkt zum Inhalt
2. März 2024 - April 2026

Intensivkurs Wildbienen

Aktuell
Wildbiene Andrena curvungula an einer Glockenblume

Wildbiene Andrena curvungula (© Dimitri Bénon)

Intensivkurs Wildbienen

Info fauna bietet in Zusammenarbeit mit Wildbienenspezialisten und dem Naturhistorischen Museum Bern einen Intensivkurs Wildbienen an. Mit diesem Artenkenntniskurs sollen hoch motivierte Personen in enger Anleitung und Begleitung durch Fachpersonen zu guten Wildbienenkennern ausgebildet werden, die fähig sind, Wildbienenkartierungen eigenständig und auf qualitativ hohem Niveau durchzuführen.

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an überdurchschnittlich interessierte und motivierte Personen aus der deutsch-, französisch- und italienischsprachigen Schweiz, die zum Ziel haben, Wildbienen in ihre Berufstätigkeit zu integrieren. Bedingung für die Teilnahme ist der Zugang zu einer Stereolupe mit mindestens 40facher Vergrösserung inklusive sehr guter Lichtquelle und die Bereitschaft, auch ausserhalb des Kursprogrammes Zeit für die Bestimmung des gesammelten Wildbienenmaterials und des Verfassens von Kurzberichten aufzubringen.

Kursdauer und notwendige Zeitinvestition

Der Kurs erstreckt sich über zwei Jahre von März 2024 bis April 2026. Er umfasst insgesamt 12 Tage Präsenzunterricht, je 10 Tage selbständige Feld- und Bestimmungsarbeit sowie rund 3 Tage für die Erstellung zweier Kurzberichte und eines Kurzvortrages. Für die erfolgreiche Absolvierung des Kurses sind damit 35 Tage oder eineinhalb Monate Vollzeitarbeit notwendig.

Inhalt

Der Kursinhalt umfasst:

  • Inputreferate zu Biologie, Systematik und Schutz der Wildbienen,
  • angeleitete Bestimmungsübungen zu den einheimischen Gattungen und Arten mit genadeltem Sammlungsmaterial und Spezialliteratur,
  • Vermittlung von Sammel- und Präparationstechniken inklusive einer halbtägigen Exkursion,
  • selbständige Durchführung von je zwei Felderhebungen pro TeilnehmerIn mit je fünf Feldtagen,
  • selbständige Bestimmung des bei den Felderhebungen gesammelten Materials durch die TeilnehmerInnen mit Hilfestellung und Nachkontrolle durch die Kursleitung,
  • Verfassen von je einem Kurzbericht zu den beiden Felderhebungen und Präsentation der Ergebnisse durch die TeilnehmerInnen.

Der Abschluss des Kurses bildet ein Bestimmungstest. Bei Bestehen des Tests, der Abgabe der Berichte zu den beiden Felderhebungen sowie einer Kurzpräsentation werden die TeilnehmerInnen als WildbienenkennerInnen (Kenntnisstufen 3 oder 4 der Swiss Systematics Society) zertifiziert.

Weitere Informationen inkl. Kursdaten finden Sie hier:

MÄRZ 2024 bis APRIL 2026

Ausschreibung Intensivkurs Wildbienen 2024 - 2026. info fauna.

Praktische Informationen

Ort

Naturhistorisches Museum Bern für die Kurstage, unterschiedliche Gebiete je nach Wohnort der TeilnehmerInnen für die Felderhebungen

Kurssprache an den Kurstagen sind jeweils zwei Kursleiter anwesend, von denen der eine Deutsch und der andere Französisch spricht; da jeder Kursleiter die Referate in seiner eigenen Sprache hält, ist mindestens eine passive Kenntnis der anderen Landessprache notwendig
Kursdaten: Jeweils am Samstag: 2.3.2024, 23.3.2024, 13.4.2024, 26.10.2024, 9.11.2024, 14.12.2024, 18.1.2025, 8.2.2025, 8.3.2025, 25.10.2025, 15.11.2025, 13.12.2025
Anzahl TeilnehmerInnen maximal 12
Preis: CHF 1200.- (eine finanzielle Unterstützung für Personen in Ausbildung ist auf Anfrage möglich)
Kursleitende: Andreas Müller (Natur Umwelt Wissen GmbH), Christophe Praz (info fauna), Lorenzo Giollo (Wildbienenkoordinator Tessin)
Anmeldung ab sofort bis 31. Januar 2024 (siehe unten)
Weitere Auskünfte

andreas.mueller (a) naturumweltwissen.ch (Andreas Müller)

christophe.praz (a) infofauna.ch (Christophe Praz)

                                                               

Anmeldung

Bitte per E-Mail an andreas.mueller (a) naturumweltwissen.ch (Andreas Müller) bis zum 31. Januar 2024

Falls mehr als 12 Personen Interesse am Kurs zeigen, entscheiden die folgenden Kriterien für die Zulassung: Motivation, Vorwissen, Artenkenntnisse bei anderen Organismengruppen, aktuelle und zukünftige berufliche Tätigkeit, Zugang zu optischen Geräten, Sprachregion. Interessierte Personen werden deshalb gebeten, die entsprechenden Felder auf dem Anmeldeformular auszufüllen.

Felder Anmeldeformular:

  • Was ist Ihre Motivation für den Besuch des Intensivkurses Wildbienen?
  • Haben Sie bereits (Feld-)Erfahrungen mit Wildbienen?
  • Besitzen Sie gute Artenkenntnisse bei anderen Organismengruppen, insbesondere der Insekten?
  • Was ist Ihre aktuelle oder zukünftige berufliche Tätigkeit und wie möchten Sie die Wildbienen in Ihren Beruf integrieren?
  • Haben Sie Zugang zu einer guten Stereolupe?

MÄRZ 2024 bis APRIL 2026

Ausschreibung Intensivkurs Wildbienen 2024 - 2026. info fauna.