Salta al contenuto principale

Centro di Coordinamento per la Protezione degli Anfibi e dei Rettili in Svizzera (karch)

Pubblicazioni sugli anfibi (karch)

  • Frösche, Kröten, Molche: vertraut und doch wenig bekannt
  • Amphibien weltweit – in der Schweiz – in Ob- und Nidwalden
  • Wie Amphibien leben und wie sie gefördert werden können
  • Heimische Amphibien
  • Beobachtungen interessieren uns!
2024. Faszinierende Amphibien in Ob- und Nidwalden. Amt für Wald und Landschaft Obwalden und Fachstelle Natur- und Landschaftsschutz Nidwalden.

Ziel dieser Arbeit ist es, Risikominderungsmassnahmen für die terrestrischen Lebensstadien von Amphibien in Agrarlandschaften zu beschreiben, die unabhängig von der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln empfohlen werden können. Diese Massnahmen sollen das Risiko der Pflanzenschutzmittel-Exposition reduzieren, sowie die Amphibien in landwirtschaftlichen Gebieten fördern und negative Effekte durch Pflanzenschutzmittel auf der Populationsebene kompensieren können.

Aldrich A., Schmidt B. R., Szerencsits E., Churko G., Altermatt K., Bänziger S., Bär M., Bozzuto C., Haibach G., Vimercati G. 2024: Amphibien in der Agrarlandschaft: Risikominderung im Pflanzenschutz und Förderung der Populationen. Agroscope Science, 178, 2024, 1-102. https://doi.org/10.34776/as178g

Keywords: Connectivity, Drainage, Historical maps, Landscape fragmentation, Landscape history, Land-use change, Wetland loss

Gimmi U., Lachat T., Bürgi M. 2011: Reconstructing the collapse of wetland networks in the Swiss lowlands 1850–2000. Landscape Ecol 26: 1071-1083.

Überblick über die Amphibienwanderungen im Frühjahr in der Schweiz im Jahre 2023.

info fauna (karch) 2023: Jahresrückblick der Amphibienwanderungen 2023. infofauna (karch) Centre national de données et d'informations sur la faune de Suisse.